• image1
  • image2
  • image3
  • image4
  • image5

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich für unseren Stiftungsnewsletter anmelden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden
Der Stiftungsnewsletter erscheint in unregelmäßigen Intervallen und informiert über aktuelle Neuigkeiten aus der Stiftung und deren Projekte in und für Afrika.

Ein Brief nach Tansania

Im Juli 2021 schrieb Pfarrer Martin einen Brief an die Beiräte und Kinder der neu gegründeten Filiale der Stiftung.


Liebe Kinder, liebe junge Leute und Familien!
Liebes Komitee unserer Stiftung „Promoting Youth – Crossing Boundaries“!
Liebe Gäste!

Gelobt sei Gott, der uns alle erschaffen hat! Gelobt sei Gott, der uns in so viele unterschiedliche Sprachen, Kulturen, Religionen, Länder und Kontinente geteilt hat. So helfen wir einander! So sind wir neugierig aufeinander. So können wir jeden Tag etwas Neues entdecken. Weil wir so unterschiedlich sind, können wir uns viel erzählen von dem, was uns Freude macht und von dem, was uns Sorgen bereitet.

Aus dem fernen Europa grüße ich euch und wünsche euch viel Freude beim Lernen und beim Entdecken eurer Begabungen!

Das ist das Schwierige und zugleich ist es das Schöne: Jeder von uns muss herausfinden, welche Begabung in ihm steckt. Jedes Kind muss ausprobieren, was es kann oder nicht kann. Jedes Kind auf der Welt hat das Recht, dafür in die Schule zu gehen.

Unsere Stiftung „Promoting Youth – Crossing Boundaries” will mithelfen, dass viele Kinder und Jugendliche in die Schule gehen und eine Ausbildung machen können. Ihr tragt nun das Zeichen unserer Stiftung auf eurem Hemd: es sind junge Leute, die über die Welt springen. Voller Freude und motiviert, die Welt schöner zu machen.

Der Name unserer Stiftung kommt vom Gebet der Bibel, vom Psalm 18,30. Da heißt es: „Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“. Gott, der uns die Welt übergeben hat, hilft uns bei unseren Anstrengungen. Menschliche Arbeit und Segen Gottes kommen zusammen.

Ich bete jeden Tag für euch. Bitte denkt auch an mich in euren Gebeten!
 
Wir sind verbunden,
euer Pfarrer Martin aus Wien / Österreich.

Einige Bilder, die wir aus Tansania bekommen haben >>