• image1
  • image2
  • image3
  • image4
  • image5

Benefizkonzert für Kinder in Äthiopien und Tansania

Am 24. November 2022 findet um 19:30 Uhr ein Benefizkonzert in der Kirche Rudolfsheim am Kardinal-Rauscher-Platz (U3 Johnstraße) statt.

 

Der Abend bietet eine musikalische Mischung aus Ländern, in denen die Stiftung „Jugend fördern – Grenzen überspringen“ tätig ist. Dazwischen werden Beiträge von Kindern aus Äthiopien und Tansania eingespielt.

  • Indische Kindertanzgruppe
  • Bosnisch kroatische Tamburizza-Gruppe
  • Türkische Sufi Musikgruppe
  • Äthiopisch orthodoxer Chor
  • Singgruppe aus Tansania

Der Krieg in der Ukraine und die Corona Krise haben die Not in Afrika vergessen lassen. Aber auch dort ist alles teurer geworden; um das Zwei - bis Dreifache! Familien, denen es bisher ganz gut ging, müssen hungern. Kinder können nicht mehr in die Schule gehen, weil sie für die Arbeit auf dem Feld gebraucht werden, oder die Eltern kein Essen mitgeben können.

Für diese Kinder veranstalten wir das Benefizkonzert.

 

Das Netzwerk vergrößert sich und hilft Not lindern

Pater Moses Mgimiloko kam zum Doktoratsstudium nach Wien. Er ist Kaplan in der Wiener Pfarre Hl. Mutter Teresa. Während seines Heimaturlaubs hat er mit den Kindern seiner Pfarre in Iringa/Tansania das Lied „Gottes Liebe ist so wunderbar“ eingeübt.

„Die Kinder waren begeistert vom deutschen Text. Innerhalb eines Tages haben sie das Lied auswendig gelernt. Mit ihren Stimmen grüßen wir unsere Pfarrgemeinden in Wien und alle Freunde weltweit!“

Weiterlesen: Das Netzwerk vergrößert sich und hilft Not lindern

Das Gebot der Stunde: Bäume pflanzen – Überall. Soviel wie möglich.

Mit unserer Filiale in Tansania haben wir schon im Frühling dieses Jahres Bäume gepflanzt. Jeder Stipendiat soll vor seinem Haus einen Baum pflanzen. Jetzt wollen wir das ausweiten und haben uns mit der Lokalregierung besprochen: Sie stellt die Flächen zur Verfügung. Wir suchen Sponsoren, pflanzen Bäume und kümmern uns um die Bewässerung und weitere Pflege. Wir wollen die Kinder des Armenviertels motivieren etwas zu tun, was sie auch ohne Geld tun können.

Wir suchen Sponsoren für Bäume. Überall. Soviel wie möglich.

Spendenmöglichkeit auch über

Stiftung „Jugend fördern – Grenzen überspringen“

LIGA Bank Regensburg
IBAN: DE43750903000001342800
BIC: GENODEF1M05

Pfarrer Martin Rupprecht

The order of the day: Plant trees - Everywhere. As many as possible.

With our branch in Tanzania, we have already planted trees this spring. Every scholarship holder should plant a tree in front of his or her house. Now we want to expand this and have talked to the local government: they will provide the land. We are looking for sponsors, plant trees and take care of the watering and further maintenance. We want to motivate the children of the poor district to do something they can do without money.

We are looking for sponsors for trees. Everywhere. As many as possible.

You can also donate via

Stiftung „Jugend fördern – Grenzen überspringen“

LIGA Bank Regensburg
IBAN: DE43750903000001342800
BIC: GENODEF1M05

Fr Martin Rupprecht

Der Tag des Afrikanischen Kindes 2022

Anlässlich des Tages des afrikanischen Kindes haben unsere Freiwilligen in Tansania zwei Aktionen gestartet:

Wir haben eine Schule für behinderte Kinder besucht. Wir brachten ihnen viele Lernmaterialen, pflanzten mit ihnen Bäume und sprachen mit den Lehrern über eine weitere Kooperation.

Mit 250 Kindern aus dem Armenviertel Manzese waren wir im Nationalmuseum in Dar es Salaam. Die Kinder sollten einmal etwas anderes sehen, die eigene Kultur kennen lernen, einen Film über die Nationalparks im eigenen Land schauen, Freude haben.

Weiterlesen: Der Tag des Afrikanischen Kindes 2022

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich für unseren Stiftungsnewsletter anmelden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden
Der Stiftungsnewsletter erscheint in unregelmäßigen Intervallen und informiert über aktuelle Neuigkeiten aus der Stiftung und deren Projekte in und für Afrika.